12 von 12

Jahr 2017

 Juli

Lang ist es her... der 12.

NATÜRLICH.....
wieder einmal habe ich den 12. Tag nicht rechtzeitig geschafft. 
Ich habe aber Fotos gemacht. 
(Nachdem ich im blog zufällig gesehen habe,
dass es ja schon wieder der 12. Tag war. *grmpf*)
Also, hier verspätet, aber dennoch Bilder vom 12. Tag im Monat Juli:
Enspanntes Blog-Gucken mit der Erkenntnis, dass es der 12. ist.
Darauf hin erst mal Müsli gemacht und nebenbei gegessen. 
Schon leer, als das Foto gemacht wurde. *lach*
Als Idee, für die Geburtstagstorte meiner Tochter
Werbung für einen Mega Grill auf dem Auto vor mir. 
Wow, da kann man aber ordentlich was drauf packen
Finde diese Kissen ja zu schön. Aber leider sind sie für unsere
Stühle zu klein.
Spätes Kaffetrinken bei meiner Mama. Es war ja Mittwoch *lach*
Wunderbare Abendstimmung
Dann doch endlich wieder zu Hause und die Füße hoch
Abends um halb elf noch schnell ein kurzes Bad.
Ich hasse duschen, also immer ab in die Wanne.
Die Katze schlummert schon, auf dem halbausgeräumten Koffer
Das war mein 12 von 12. 
Bei draußen nur Kännchen kann ich mich leider nicht mehr verlinken.
aber das macht nichts. Hauptsache ich weiß dann noch, was an dem 
Tag los war.

 Juni

Jetzt ist tatsächlich schon Juni !!!!
 
Und wieder einmal sieht am 12 von 12 wie schnell die Zeit fliegt.
 
Aber vielleicht macht es gerade DASS aus,
man sieht noch einmal eine Momentaufnahme eines Tages
und hat einen "eingefrorenen" Blick auf ein paar Momente seines Lebens.
 
Hier kommt nun mein 12 von 12, der natürlich schon gestern war. *lach*
 
Morgens vorm Aufstehen schnell den Geschirrspüler angestellt
 
 
                                                          Dann noch flott den Lap Top inspiziert
 
 
Schon auf der Arbeit Post fertig gemacht
 
 
                                                        Und dann auch noch ganz schnell beim Kreativblogger Wichteln
angemeldet

Fixes Mittagessen, Knopfnudeln mit Zwiebeln und Käse
 
Endlich die alten Sachen im Sozialen Kaufhaus abgeliefert

 
Mit meinem Mann einen Abstecher zu IKEA gemacht

 
Sitzen und warten bis wir beim Kundenservice dran kommen
 
Auf dem Rückweg noch eben Nervennahrung für die Kinder gekauft
 
Unsere alte Katze wird wieder zum Spielkind, wenn sie irgendwo ein Haargummi findet
 
Unser IKEA Aufenthalt für die Metallstifte zum Regal aufbauen

 
Zum Feierabend noch ein bisschen in meinen Anleitungen gestöbert
 
Das war mein Tag.

 

 Mai

Natürlich bin ich zu spät...
viel zu spät, als das ich meinen Post noch bei
draußennurkännchen noch zeigen kann. :-(
 
 
Aber es war dermaßen turbulent in der letzten Zeit,
 dass ich es tatsächlich erst jetzt schaffe meine Fotos zu zeigen.
Und es sind noch nicht einmal 12. *grmpf*
Aber ich habe viel gearbeitet, mein Mann war auch fast Non Stopp arbeiten,
gleichzeitig war unser Austauschschüler aus Frankreich da, es war
einfach stressig....
 
Jetzt gibt es aber ein paar Fotos von meinem Arbeitstag beim
Reit- und Springturnier auf dem Hof RC Rosenbusch in Bremen-Oberneuland,
bei Familie Forkert.
 
Morgens gab es zu Hause noch schnell ein gesundes Frühstück
 
Der Glückspilz steht an der Hauswand vom Paketshop, wo ich noch schnell
einen Abstecher hin machen musste.
 
Die Sachen sind schon gepackt. Wenn ich weiter weg bin, und lange arbeite,
dann habe ich immer Ersatzkleidung mit. Man weiß ja nie,
und es gibt nichts schlimmeres als mit einer vollgekleckerten weißen Bluse
rum laufen zu müssen.
 
Noch schnell ein Blick in die heimatliche Kreiszeitung, bevor es dann losgeht
 
Wenn man bedenkt, dass Oberneuland zu Bremen gehört, fühlt man sich
hier schon fast wieder auf dem Land
 
Kurz bevor man da ist, steht eine schöne Windmühle
 
Das Springturnier konnte ich auch von meinem Thresenplatz aus
einigermaßen verfolgen.
 
Ein Kommen und Gehen der Gäste, mein Arbeitsplatz im Zelt
 
So schön wurden abends die Bäume beleuchtet, eine tolle Stimmung
 
Beim Feierabend noch ein schneller Blick aufs Zelt.
 
Es sind leider keine 12 Fotos geworden, aber
ich musste ja auch arbeiten....
Es waren wieder ein paar tolle Tage in Oberneuland....
Bis zum nächsten Jahr.

April

Mein Tag fing mit einem Nachbesprechungstermin beim Orthopäden an,
und meiner Überredungskunst noch einmal KG zu bekommen
 
Danach gab es schnell ein Brötchen auf die Hand,
mein Tag war reichlich voll mit Terminen
 
Mit meiner Tochter das Wetter verglichen,
ob sie das Auto wirklich unbedingt haben muss
 
Ein weiteres Teilstück der Bücherproduktion ist fertig
 
Danach musste ich doch, auf der Arbeit, mal eben
shoppen gehen. (mein Chef ist mein Mann, da geht das dann schon)
*lach*
 
Aber Zeitung lesen ging dann erst Nachmittags,
die Boxer (mein Sohn ist der blonde in der Mitte)
bekommen neue Boxsäcke
 
Für den Second-Hand-Laden eben eine Jacke gebügelt,
die passt auch schon seit vielen Jahren nicht mehr
 
Endlich ist es soweit, die tolle Stickdatei von
Grete vom Ländle ist online. Mehr dazu in einem extra Post
 
Endlich meinen Bademantel zugeschnitten,
der Urlaub rückt näher
 
Einmal Katze quälen *lach* sie hasst Feuchtigkeit auf der Haut
 
Dann war der Tag auch schon lange vorbei,
ich wollte im dunkeln ein Bild von der schlafenden Katze machen,
da war sie gar nicht da .....
Hab ich erst auf dem Bild gesehen, dass der Korb leer war
 
Sondern sie hat sich wieder ins Bett geschlichen,
meinen Mann stört das nicht, ich kann es nicht haben
Schlummern beide, tief und fest
 
 
Schon ist er wieder vorbei mein 12 von 12 Tag.

 

 März
Genau wie letzten Monat, fiel der 12. Tag auf einen Sonntag

Mit einem entspannten Frühstück fängt der Tag dann an


Die Zutatenliste auf meinem, vor Weihnachten gekauften und umgefüllten Tee,
endlich auf die Teedose übertragen
 
Sonntags ist auch der absolute Fernseh-Guck-Tag
den ganzen Tag, einfach weil wir da sonst wenig Zeit für haben
 
Ab aufs Sofa, da ich zwei lange Arbeitstage in der Niedersachenshalle in Verden,
auf der Masterrind hatte
 
 
Auch die Katze hält ihr Mittagsschläfschen
 
 
Dann habe ich mich doch noch aufgerafft, und mein Probesticken
angefangen
 
 
Der Mond war bei uns den ganzen Tag zu sehen,
aber abends wird er ja erst für mich wichtig,
weil ich dann einfach nicht schlafen kann....
 
Die letzte Runde Minecraft am PC, bevor es ins Bett geht
 
Der Nachtisch muss noch zu Ende auftauen
 
 
Mittlerweile ist der Bremer Tatort angefangen
 
Jetzt ist er endlich essfertig. Soooo lecker..
 
Da ich eh nicht schlafen kann, bleibe ich noch
entspannt auf dem Sofa liegen

 

Februar

Der 12 von 12 Tag im Februar ist schon eine Weile her...
AAAAAABER
ich stelle mich gerade von PC auf Laptop um, und
das fällt mir echt noch schwer....grmpf
Ich finde den "normalen" PC einfacher zu bedienen.
Noch dazu muss ich viele Daten vom einen auf den anderen übertragen,
und DAS dauert irgendwie ewig...
Deshalb kommen meine 12 von 12 Bilder auch erst jetzt,
 
Kurz nach 24 Uhr, also gerade der 12. Februar, ich komme von
der Arbeit
 
Frühstück ist gerade geschafft
 
Die Katze will auch im Haus Wasser trinken
 
Der Tag wird auf dem Sofa verbracht, da ich zwei lange
anstrengende Tage auf der Masterrind hinter mir habe
 
Nichts desto trotz muss ich noch mal los
Und muss dann mit Schrecken feststellen, dass man vor
solchen Schmierereien nicht mal mehr auf dem Dorf sicher ist
 
 
 
Und gegen Abend muss ich noch mal eben schnell meine Tochter
zum Zug bringen
 
Und dann schien irgendwann schon ganz toll der MOND
der mich dann auch nicht schlafen ließ
Davon hätte ich noch ganz viele Bilder machen können.
Aber es war Sonntag, nicht allzu viel los bei uns.
Da ist alles auf Sparflamme, deshalb sind es auch keine 12 Bilder

  Januar


12 von 12 war natürlich schon...
Aber meine fotos sind tatsächlich von dem Tag,
aber das Einstellen habe ich wieder nicht rechtzeitig geschafft.
Mir geht das Leben im Moment einfach zu schnell...
Der Tag beginnt, und das Telefon zeigt den 12. Tag an
Schnell eine Maschine Wäsche angeschmissen
Die Katze lässt sich von dem Gewusel nicht stören
Den Mann nicht verhungern lassen

Neue Termine abspeichern

Bilder von meiner Arbeit

Toll was so aus einzelnen Blättern wird

Da laufen sie...

Da kommt der Umschlag dazu
Meine Tochter im Putzwahn

Unser Weihnachtsbaum steht jetzt draußen *lach*

Spätes Abenessen

JAHR 2016 

12 von 12

12 von 12 war ...... gestern *lach*
Aber ich bin doch schon nah dran.
Habe es ja auch schon weit später erst geschafft, 
meinen Tag zu posten.
Also hier mein gestriger Tag :
Natürlich werden erst einmal die Kalender geöffnet
Im Adventskalender auf FBwar eine süße Eule und Schoki
Und im gekauften Adventskalender waren ein paar Klammern
Endlich bin ich zum Probe nähen gekommen

 Kein Probenähen, aber das wird eine neue Weihnachtstasche


Zwischendurch das große Kind vom Bahnhof abgeholt

Und dann war die Post da und hat meine neue CD gebracht

Die Reste meiner Näh-Orgie

Fertig!!! Dazu am Donnerstag mehr

Ein bisschen PC Arbeit muss auch mal sein

Und die Freude auf den nächsten Tag

der Count Down läuft....

Bald ist Weihnachten und ich habe das Gefühl,
noch nicht ganz fertig zu sein...

Vielleicht finde ich ja noch ein paar Anregungen
bei draußen nur Kännchen.

12 von 12 im November

Jetzt ist das Jahr schon fast geschafft.
Der 12. Tag ist dieses Mal ein Arbeitstag gewesen.
Ich habe auf der November Auktion gearbeitet und so 
gibt es dies mal einen etwas anderen Eindruck meiner Arbeit
Auf dem Weg ist mir erst wieder der 12. Tag eingefallen.
Geparkt wird oft im Mühlenweg, der Abends immer recht gruselig und dunkel ist
Ich mag den Eingangsbereich mit den Pferden davor
Noch ist mein Thresen geschlossen, hinter den Jalousinen
Auch die Halle schläft noch
Langsam kommen die ersten Gäste und Käufer und Verkäufer für die Pferde
Da bleibt noch Zeit für ein schnelles Stück Gemüse-Lasagne
Die Halle ist nicht ganz voll. Aber die Auktion läuft gut
Mein Arbeitsoutfit, eigentlich mit gelber Schleife, aber ich habe mir mal ein 
Original Hannoveraner Tuch schenken lassen
Gläser spülen gehört immer und immer wieder dazu
Der Apfelkuchen ist auch super lecker, und oft das Einzige was man zwischendurch zu essen schafft
Irgendwann nachts im Dunkeln nach Hause kommen
Müde und geschafft, war ich dann gegen Mitternacht wieder zu Hause.

 Oktober

12 von 12 von gestern

Mal wieder habe ich es nicht pünktlich geschafft... *grmpf*
Aber die Fotos sind wirklich alle von gestern.
Hier kommt mein 12 von 12 im Oktober !!!
Die zusammen getragenen Bogen ins Heft eingetragen, 
damit der Überblick bleibt *lach*
Ein bisschen Büroarbeit muss auch sein
Das Zwergenkind in die große Stadt zum Kumpel gebracht.
ich könnte niemals so leben. Ich brauche die Dorfidylle
Nachschub beim Möbelschweden für die Schulnähgruppe geholt
Schöne Lampen mit meiner Tochter bewundert
Hmmm, ich kann mich noch nicht entscheiden
Es weihnachtet schon sehr, und die süßen Eulen habe ich gleich für eine Kollegin eingepackt
Aus dem kostenlosen Bücherschrank im Nachbargeschäft mitgenommen
Weihnachtsdeko als Ansicht raus gekramt
Wichtelgeschenke vorbereitet
Vielleicht so? Dazu gibt es bald noch mehr

September

12 von 12 ist schon lange gewesen

JAAAAAAAAAAA, der Tag ist schon lange her...
Ich weiß es... 
AAAAAABER mein PC hat nicht mehr so gearbeitet wie ich das gerne wollte.
Und nun habe ich einen neuen. Aber da musste erst mein Mann ran,
denn so wahnsinnig viel Ahnung habe ich dann doch nicht.
Ich weiß, wie ich ihn kaputt kriege und auch wie ich ihn so bediene,
dass er läuft.... Aber das war es auch schon.
Aber meine Fotos vom 12. Tag wollte ich dennoch hier loswerden,
auch wenn der Link bei Frau Kännchen in ihrem blog
draußennurkännchen schon geschlossen ist.
Aber für meine Statistik möchte ich die Bilder noch im blog haben:
Der Tag fing damit an, dass ich meine Nebenjob Termine mit denen in der
Firma abgleiche
Dann kam die Büroarbeit
Leere Kiste rein in den Apparat
Volle Kiste in den Einkaufswagen
Auf dem Nachhauseweg die leeren Felder begutachtet
Da waren im Sommer noch ganz viele Erdbeeren, soweit das Auge gucken kann

August

Und wie immer in letzter Zeit, vergesse ich meinen 12 von 12 Tag *grmpf*
Das ist echt ärgerlich, vor allem, wenn der Tag so voll war mit
tollen Momenten, die man schön in Wort und Bild halten kann.
Jetzt ist es wieder einmal ein 11 von 13 im August geworden
Spontan meinen Sohn geschnappt und versucht Teile seines Kinderzimmers
zu verkaufen
Da wir schon früh los mussten, brauchten wir dann erst
einmal Nervennahrung vom Bäcker
Mein Mann kam spontan vorbei, und hat mich zum Augenoptiker entführt
Das wird SEINE neue Brille. 
Nach dem Flohmarkt noch schnell Teile vom Pferd auf 
die Leine gehängt
Bevor ich noch schnell eine Runde aufs Sofa musste *lach*
Und im Fernsehen lief Handball, mein Lieblingssport

 Der Kassensturz sagt ganz klar, dass wir das wieder machen
Später musste ich doch noch mal los, ein wenig Kramzeug 
fürs Wochenende einkaufen
Abends haben wir uns noch mal aufgerafft und sind zum
benachbarten Motorrad Treffen gefahren
Nicht viel zu sehen von der Band, die man leider auch nur wenig 
bzw. selten gehört hat
Auf dieses wirklich klitzekleine Motorrad Treffen kommen
dann aber solch kuriose Menschen wie die echten Schotten,
die auch tatsächlich nackig drunter waren *lach*

Juli

Mal wieder nicht geschafft

Ich liebe diese wunderbare Aktion von
Draußen nur Kännchen ja soooo sehr
Aber wieder einmal habe ich es nicht geschafft, 
die Fotos vom 12 von 12 am richtigen Tag einzustellen. *grmpf*
Aber nun kommen sie endlich.
So war mein Tag gestern:
Tatsächlich noch im Nachthemd, wurde erst mal die Katze gefüttert
Meinen Mann nicht verhungern lassen
Dann musste ich, lästigerweise, noch meine Blusen bügeln
Auf dem Weg zur Arbeit, ein Spargelfeld gesehen
 Eben noch die passende Schürze umgebunden,
dann kann die Mittagszeit losgehen
Die wurden heute nicht gebraucht, es wollten alle 
Softgetränke
Wieder auf dem Weg nach Hause, die Felder sind gemäht
ich liebe diese Spätsommer-Zeit
Alleine der Geruch vom gemähten Korn erinnert mich
doch sehr an meine Kindheit. 
Ich liebe diese ordentlichen Strohreihen
Ausnahmsweise noch mit meiner Tochter zum Pferd gefahren

Und beim Longieren zugeschaut
Und zum Abschluss noch ein Portrait von unserer Prinzessin

Juni

Auch sonntags muss man aufstehen *lach*
Die Arbeit doch endlich zu sehen bekommen
Pakete gepackt
Noch ein paar letzte Schätze vernascht
Unsere Prinzessin ist wieder zu Hause
Fürchterlich ungesunde Nascherei gegessen
Kurz die Nähmaschine angeschmissen
Meinem Mann geholfen, den Buchsbaum wieder in Form zu bringen
Meine Schätze vom Flohmarkt, bei den Eltern meiner Freundin
In Ruhe noch die gruselige Rechnung studiert
Im neuen Shirt einfach einen Jerseystreifen als Kordel genommen
Den Abend gemütlich beim Public Viewing ausklingen lassen

Mai

Boah, ich habs total vergessen.
Ich habe gestern dann spontan den 13. Mai zum 
12 von 12 umbenannt. *grmpf*
Gut, dass Frau Kännchen, von Draußen nur Kännchen
ihre Linkparty immer ein paar Tage länger offen lässt,
für so Schussel wie mich, zum Beispiel.
Hier also mein 12 von 12 am
13. Tag:
Noch schnell ein Erinnerungsfoto von der schönen Tasche,
bevor sie auf Reisen zur neuen Besitzerin geht

Auch die Rückseite, es ist die ABB Tasche von
Silke Zwergenschön, genauso der Stoff und die
bezaubernde Stickdatei

Mein Frühstück, ein schnell gemachter Smoothie

Dann ging es zur Präsentation der Projektwoche in
unserer Grundschule

Danach schnell einen Blick in den PC geworfen

In geheimer Mission, einen Schnitt getestet

Die Zeitung aus der Firma abgeholt

Dabei den wunderbaren Himmel betrachtet

Von der Straße aus die (nicht mehr ganz so toll 
aussehende) Blume bei meiner Tochter in der Wohnung gesehen

Bilder bearbeiten, mühsam aber es muss mal sein

Ein schnelles Geburtstagsgeschenk genäht

Meinen BLÜHENDEN Rosmarin im Blumenkasten bewundert

So war er, mein Tag, an einem 13. des Monats

April

Mal wieder...

Mal wieder habe ich es nicht geschafft,
die Fotos vom 12 von 12 Tag rechtzeitig zu zeigen.
 Aber ich habe gestern rund um mich rum geknipst.
Es sind doch einige "Draußen" Bilder geworden.
War ja auch ein recht schöner Tag gestern.
Als ich morgens das HAus verlasse,sehe ich, dass 
neben der Haustür eine tolle lila Tulpe,wächst, die Tulpenzwiebeln
hatte ich letztes Jahr zum Geburtstag bekommen.
SOOOOOO schön
Palette leer, alles abgeholt vom Kunden
Auf dem Nachhauseweg habe ich mich schon auf die ersten Erdbeeren
gefreut, obwohl noch Vlies drauf liegt
Mittagspause der Laufenten am Straßenrand.
Die laufen so in den Straßen rum
Meine Tochter besucht, sie ist fleißig am Lernen
Die Zutaten für mein neues Portemonnaie festgelegt
Auf gehts, zur Kinderbelustigung in der Grundschule.
So verbringe ich jede Woche eine Stunde und nähe mit
den Erst- bis Viertklässlern
Wieder zu Hause, habe ich die Katze beim Sonnenbad gefunden
Auf meiner Walking-Tour diese flauschigen Blüten entdeckt
Und entdeckt, dass die Erdbeeren in den Tunneln schon blühen.
Da kann die Erdbeerzeit beim Hof Wichmann ja 
bald losgehen  *freu* 
Walking-Runde erfolgreich beendet
Und am frühen Abend noch den Zwerg zum Boxtraining gefahren

März

Ich habe es natürlich wieder einmal nicht geschafft, also gibt es die Fotos erst heute
Ist ja Wochenende, also wird in Ruhe gefrühstückt
Immer schön den Ofen in Gang halten, ist immer noch kalt draußen
Tageszeitung lesen, da komm ich auch nur am Wochenende zu
Natürlich liegt die Katze im Wäschekorb,
da wird das obere Teil halt noch mal gewaschen *grmpf*
Die Tasche für meine Arbeitskollegin nimmt Form an
Bei dem tollen Wetter war die Walking-Runde eine wahre Freude
Sohn und sein Kumpel gehen tatsächlich freiwillig mal nach draußen
Ein kleines Päuschen auf dem Sofa muss am Wochenende einfach sein
Der Frühling kommt nun doch so langsam
Weiter geht es mit der Tasche
Leider reicht mein Gurtband nicht

 Februar

Die Fahrt war mystisch durch leichten Nebel
Idylle pur:
 Pferde im Nebel auf der anderen Seite der Weser
Ein paar Meter weiter:
Zwei Schwäne auf den überschwemmten Uferwiesen
Noch ein wenig trostlos mein Thresen für den Tag
So, alles aufgebaut. Es kann losgehen mit den 
Fachsimpeleien bei mir am Thresen
Ein Blick runter zur Auktion
Eine Nahaufnahme von den "Hand"zahmen Bullen
Gestärkt wird sich mit Bier
Oder echte Cowboys stärken sich mit Cola und Kuchen
Ein Blick in den Stall, ca. 4m von mir entfernt
Die Heimfahrt, spät in der Nacht, nach einem sehr langen Tag
Mein Tag war von morgens bis Abends von Kühen, 
vielmehr Bullen umgeben.

 Januar

Locken auffrischen, mit dem Wassersprüher
Eben schnell ein Blick in den PC
Beim Nachzählen leider zwei Namen vergessen
 Der Tiger muss leider immer draußen fressen, da sie
das Essen auch spazieren trägt
Ein Abstecher beim neuen Hausarzt.
(Bin kerngesund)
Politik im kleinen Kreis
Ein Blick in meine Arbeit
Unser Tannenbaum steht tatsächlich noch und 
die Katze sucht Platz im kleinsten Karton
Der Boxkursbeitrag kann noch gezahlt werden,
ohne vorher zur Bank zu fahren
Während mein Sohn trainiert, eben einkaufen gewesen

Die "Herren" sind fertig mit dem Training
ab nach Hause, erst seinen Kumpel abliefern und 
dann uns
Eine seltene "Lektüre" lesen und dann ist Feierabend
Jahr 2015
ohne Dezember
November

Mal eben die Taschen getauscht
Bescheinigung für das Finanzamt kopiert

Noch schnell meinen Stundenzettel auf den aktuellen Stand gebracht
Noch schnell ins Bad
Klar, die Katze MUSS mit *lach*
Auf dem Weg zur Arbeit eben gefrühstückt
Das war heute mein Job, zusammen mit meinem Mann
Zur Belohnung waren wir anschließend Kaffee trinken
Und immer noch fallen die Äpfel, 
die wir gar nicht alle verarbeiten können
Spiele durchsehen, ob alle Teile vorhanden sind

Dann noch fix Raubtierfutter kaufen
Und nach einem Abstecher bei meiner Mama,
 war es auch schon dunkel
 
Oktober
Die Stapel warten noch auf meine Weiterverarbeitung
Mal eine andere Maschine, mit der ich die Vorsätze auf die 
Bogen vorher klebe
fast wieder zu Hause, man sieht nur ein verbogenes 50 Schild
Und schon vor der Ortseinfahrt sieht man, dass das 
Ortsschild immer noch nicht wieder da ist. 
Und kein Mensch weiß, wo es geblieben ist...

Das Zwergenkind eben vom Zug abgeholt, das Wetter lädt
nicht gerade zum zu Fuß gehen ein 
Das Leergut auf der Beifahrerseite, lässt das 
Zwergenkind erzürnen weil er jetzt hinten sitzen muss.
Inklusive Zwergenkind eben zum Einkaufen gehuscht

Teile des Mittagessens, von dem Kindern als überflüssig
befunden

Eine erste und dazu super tolle Arbeit in der 
neuen Schule vom Zwergenkind bestaunt
 Mein Auto mit neuem Leben befüllt
Den Topf eben fix mit der Hand abgewaschen
Abends noch kurz am PC gewesen. Und schon war er
vorbei, der lange Tag.

September

12 von 12 im September

Dieses Mal ist es wieder ein ganz besonderes 12 von 12.
Deshalb kommen meine Bilder auch erst heute.
Ich musste sie sortieren, die schönsten aussuchen 
mich ERHOLEN und die ganzen tollen Eindrücke erst mal sacken lassen.
Es war einfach ein Rundum Toller Tag. ♥
Wir haben uns mit ein paar Mädels (und einem männlichen Begleiter)
in Bremen zu einem zwergenschönen Meeting getroffen.
Das war oberklasse. Danke und einen dicken Knutscha an euch alle. 
Los ging es morgens um 7:00, ich musste mein Shirt UNBEDINGT
noch fertig nähen, ich wollte ja auch zwergenschön sein. *lach*
Samstagsmorgen um kurz nach 9:00 ist noch nicht 
allzu viel los bei uns auf dem Land. Ich bin auf dem Weg nach Bremen
Vom Park&Ride Parkplatz geht es direkt mit der
Straßenbahn bis vor die Haustür unseres Treffens


                                  Im ALEX angekommen habe ich den Tisch auch gleich gefunden,
zwergenschön überall 
Unser Treffen fand gut bewacht statt. *lach*
Nein, es war ein mega Aufgebot an Polizisten, die die Rechten
"bewacht" haben. Aber halt genau vor der Tür, wir waren live dabei
Wir haben toll gefrühstückt
Dann haben wir uns auf den Weg in den Schnoor gemacht
Zwergenschön trifft auf den Weihnachtsmann
Die kleine Lana war der Knaller, die hat ohne zu murren oder
meckern, den ganzen Tag super gut mitgemacht. Wir hatten mega Spaß 
mit der kleinen Maus
Wir waren schon die Exoten. Es haben viele geguckt,
                                                      wie wir so bunt da ankamen

Schon toll, so ein Laden, wo das ganze Jahr Weihnachten ist.
.                         
An der Schlachte haben wir dann erst ein kleines 
Päuschen auf der Bank eingelegt
Das Wetter war super und unsere quietsch-bunte Kleidung
genau richtig.

Unterwegs noch schwebende Gestalten entdeckt

Dann haben wir den Nachmittag im Biergarten ausklingen lassen

Dann zog die Gruppe auch schon wieder von dannen.
Ich musste in die andere Richtung zur Bahn.

Dabei habe ich noch die letzten Aufpasser gesehen

Endlich im Parkhaus angekommen und auch froh,
dass ich endlich auf mein Sofa kann

 August


Ein Sommer - Arbeits 12 von 12

Es sind bei uns in Niedersachsen ja 
immer noch Ferien (Gott sei Dank) 
aber ich muss doch so ab und zu mal arbeiten
So auch gestern, als der eigentliche 
12 von 12 Tag war.
Deshalb gibt es meine Bilder-Reihe auch erst heute:

Los geht es, ich muss rechts abbiegen

Mein Blick aus dem Fenster, auf die Weser

So ein wirres Parksystem, mein Parkplatz ist nicht dabei *lach*

Angekommen, Niedersachsenhalle Verden
 Noch ist nichts los auf der Masterrind
Es sind echt lange Wege 
Vorbereitungen für den Essenansturm,
am liebsten Currywurst mit Pommes :-)
Kontrolle, ob die Thresen aufgefüllt sind
So, die Auktion ist im vollen Gange
Nach meinem Feierabend musste ich doch noch Nervennahrung haben
Eben die mindestens 200 verkauften  Currywurst/Pommes
Portionen abgewaschen. (ich fühlte mich schon selbst als Pommes)
Meine neue Zeitschrift durchblättern, bevor der nächste 
Termin rief

 

Juli

Die Zeit rennt nur so, und ich habe das Gefühl
nur hinterher zu hecheln....
Noch dazu hatte ich nur 2,5 Stunden Schlaf
Deshalb kommt mein Post ja auch erst heute :-(
Morgens um kurz vor 11 habe ich eben schnell meine Tochter beim 
arbeiten im Hofladen besucht
Das war meine Ausbeute: 3 Schalen leckere Erdbeeren
Leider muss ich immer noch meine Nähsachen weg räumen,
wenn wir Besuch bekommen.
Die Erdbeeren mussten flott verarbeitet werden,
aber NICHT zu Marmelade, sondern...
zu einer dicken fetten "Schwarzwälder" Erdbeertorte
sooooooooo lecker
Leider hat meine Bluse ein paar Saftspritzer abbekommen,
so musste sie mal eben bearbeitet werden
Eben meine Tochter von der Arbeit abgeholt, 
da der Regen nicht aufhörte sondern nur ab und zu ein bisschen weniger
Von der Kaffeetafel ist nicht wirklich etwas übrig geblieben
Endlich sind alle wieder weg und wir können aufs Sofa,
Dabei lese ich noch mal ein wenig aufmerksamer die 
Post vom Tag zuvor

Und natürlich endet ein Sonntag Abend mit dem Tatort.
Leider war es kein neuer, aber als leichtes Abendprogramm immer 
noch sehr gut

Juni

Jetzt ist es schon Halbzeit beim 12 von 12.
Frau Kännchen hat dazu in ihrem blog wieder 
gerufen.
Hier kommt mein sonniger Tag. Den wir alle schön
im Freien und im Pool verbracht haben, denn die kurze
Sommerzeit hier im Norden muss voll genutzt werden.
Mal eben die Arbeitstermine vom Zettel ins Handy übertragen
Die geerbten und schon gewaschenen Gardinen sind nicht wirklich weiß.
Hat jemand eine Idee, wie es besser geht?
Rechts ist Mama-Elefant und links das Kind (die Rüssel zeigen nach links)
, das habe ich gesehen,
als ich auf der Liege in der Sonne lag.
Böses ungesundes Essen musste heute Mittag her
Mal eben mit dem Zwerg Schuhe kaufen
Meine Mama hat Tagetes für mich gezüchtet, 
die mussten heute dringend in die Erde
Der Freund vom Zwergenkind ist da, und nun konnte im
Pool non stop zwei Stunden lang getobt werden
Die Katze ist vor der Wärme nach drinnen geflüchtet
Schon mal den Schlafplatz der Jungs vorbereitet
Sie lieben es im Wohnwagen vorm Haus zu übernachten
Kaputt !!! Mein Mann musste mich vom Nachbarort nach Hause
abschleppen (die Kupplung ist ausgehakt)
Ein soooooo schöner Himmel, auf der Rückfahrt als ich
meinen Mann zu seinem Freund gebracht habe
Dieses tolle blau, lässt sich gar nicht richtig im Bild festhalten.
Könnte fast die Blaue Stunde gewesen sein

Mai 

Mein 12 von 12 von gestern

Frau Kännchen sammelt ja schon wieder unsere Einblicke 
vom 12. Tag des Monats. DieZeit rennt aber auch schon wieder.
Wahnsinn!!!!
Hier kommt mein gestriger Tag für euch:
7.00 Uhr, das Zwergenkind muss aufstehen
Eine halbe Stunde später sitzt er auch schon auf seinem Rad
und fährt zur Schule
Jetzt gibt es Frühstück für mich
Und dann für die Katze
Bei der Gelegenheit eben den Garten inspiziert und die 
kleinen bösen Raupen entdeckt. Ich lass sie, die fressen
nur die Sorte Blätter, dann sind sie verschwunden, wohin auch immer
Mal eben für meine Tochter zur Sparkasse geradelt
Heute musste ich mal selber den Geschirrspüler ausräumen
Neue Arbeitstermine vom Zettel ins Handy übertragen
Mein Probegenähtes Teilchen mit einer schönen Stickdatei gepimpt
Ein schnelles und spartanisches Mittagessen
Eben schnell eingekauft während der Zwerg beim Boxtraining ist
Und abends noch eine Radtour zu einer Bekannten

 April

 

Montag, 13. April 2015


12 von 12 im April aber

erst am 13. hier zu sehen....
Ich habe es gestern Abend schlichtweg vergessen.
Ich habe den ganzen Tag über Fotos gemacht und abends vergesse
ich die Fotos zu posten....Es wird schlimmer mit mir. *lach*
Aber, Gott sei Dank, kann ich ja noch bei Frau Kännchen posten,
sie hat den 12 von 12 Link immer ein paar Tage offen.
Guten Morgen, mehr war vom Frühstück nicht übrig geblieben
Irgendwie wollte niemand den Geschirrspüler ausräumen,
musste ich dieses Mal selber machen
Bevor der Tag richtig anfängt, eben ein bisschen schick machen
Die Farbeimer, die im Auto übernachtet hatten, schön in den
Keller gestellt, da warten sie auf ihren baldigen Einsatz
Die schöne "H"-Karte von der Mail Art in die Finger bekommen
Und schnell meinen Beitrag zur Mail Art fertiggestellt
Und mein Sohn genießt es, mal richtig Zeit am PC zu haben
Obwohl Sonntag ist, waren mein Mann und ich in der Firma
So ist das wenn man Selbständig ist - man muss immer 
selbst und ständig arbeiten
Anschließend haben wir uns mit einem Eis bei McDo belohnt
Dann war es auch schon fast abends, aber ich habe im 
Garten schon die ersten richtigen Blümchen gefunden
Zum Abschluss des Tages haben wir tatsächlich draußen gegrillt
Es war so mittel-kalt. Mit Pulli und dicker Weste ging es
So, dass war mein 12 von 12 und nun noch fix damit 





+++++++++++++++

März

Heute schaffe ich es endlich mal wieder 
pünktlich, meinen 12 von 12 Tag zu zeigen.
Bei Draußen nur Kännchen seht ihr noch ganz viele
12er Tage und auch, wie es gemacht wird.

Mein Tag begann mit ein klitzekleines bisschen Haushalt *lach*
Die Bluse brauche ich morgen und da ich heute eigentlich bis
ganz spät hätte arbeiten müssen, hab ich sie sicherheitshalber
heute morgen gebügelt.

Schnell noch einen Joghurt, bevor ich los musste

Noch eben einen kurzen Plausch mit unserer Katze
gehalten. Ja, ich rede mit unserer Katze....

Auf dem Weg zur Arbeit, den tollen Nebel bewundert.
Ich mag Nebel total gerne, ich finde den schön schön
mystisch 

Weil der Nebel so toll ist und die Landschaft so verändert,
habe ich davon noch ein Bild

Ich bin bei meinem Mann in der Firma vorbei gefahren, 
damit wir Autos tauschen konnten. Seit unsere Tochter
Auto fahren darf, ist das manchmal eine logistische Meisterleitung,
dass jeder an sein Ziel kommt.

Endlich bei meinem super Nebenjob angekommen,
schien die Sonne und warf lange Schatten, 
morgens um 9:00 Uhr

Bei der Arbeit haben wir seit gestern,
ca. 20.000 verschiedene Canapes gemacht

Dann ging es endlich, im Schein der Abendsonne,
wieder nach Hause:

Mein absoluter Lieblingsblick,
wenn ich nach Haue komme. Ich muss durch das kleine
Loch in der Mitte der Bäume durchfahren

Juhu, geschafft und ENDLICH kann ich meine
Schuhe ausziehen

Und zum Schluss noch die tollen Sachen von
meiner Arbeitskollegin begutachtet.
Sie hat eigene Schweine (2 oder3 Stück) 
und von denen gibt es Knipp und Leberwurst,
Ich esse beides nicht soooo gerne, aber der Rest der Familie


So, das war er, mein Blick durch den 12. Tag im März.


12 von 12 im Februar

und unsere Prinzessin ist wieder 
gesund
Gott sei Dank, ist unsere Hannoveraner Stute
wieder gesund. 3 ganze Tage stand sie in der 
Tierklinik. Aber jetzt ist alles wieder gut. ♥
Und hier kommt mein 12 von 12 im Februar, den ich
*natürlich* erst heute zeige. Nein, ich war arbeiten und 
hatte zig Termine, da war ich froh, dass ich wenigstens 
die Fotos gemacht habe.
Ab und zu muss ich morgens das Katzenklo sauber machen,
es ist unser Notfall-Klo, da sie eigentlich raus geht.
Heute habe ich nur einen kurzen Abstecher in die 
Firma gemacht.
Wieder zu Hause angekommen, habe ich erst mal
den Ofen angemacht
Von einem tollen Ausflug erfahren. Mein Sohn
fährt mit seiner Klasse ins Planetarium.
Nachmittags ging es endlich zum Friseur.
Es wurde ein neuer Schnitt ausprobiert. Under-Cut
Hier noch in Arbeit. *lach*
Unfassbar, was mein Sohn für eine Haarmenge
hat. Dabei waren wir kurz vor Weihnachten gerade
beim Friseur
Mal eben schnell meinen Loop gebügelt
Die Monatspreise für das Mittagessen in der 
Ganztagsschule meines Sohnes bekommen
Trockenes Heu für unser Pferd geordert
Ich muss noch los zur Mitgliederversammlung
vom Förderverein der Grundschule.
Natürlich mit Rad, ist ja im Dorf, und da fahr
ich eigentlich alles mit dem Rad.
Der Rückweg im Zappendustern und als
wiedergewählte 2. Vorsitzende :)
Dann noch eben die Wahnsinnsrechnung
der Tierklinik studiert.

 

12 von 12 im Januar

Vom Gefühl her, habe ich das alte Jahr gerade mit einem 
letzten 12 von 12 verabschiedet...
Und schon sind wir beim ersten 12 von 12 im 
Neuen Jahr. 
Unglaublich, wie schnell das geht. Vielleicht bilde ich es
mir auch nur ein, aber das ging jetzt Ruck Zuck.
Die Tage sind nur so verflogen.
Aber nun noch schnell zu Frau Kännchen und meinen Tag gezeigt.
Heute gab es ausnahmsweise mal Aufbackbrötchen 
zum Frühstück und zur Schule.
Während die Brötchen im Ofen backen, schnell
mein Handy wieder zum Leben erweckt
Es liegen noch Reste vom Sturm auf den Straßen
Heute war die Arbeit auch mal am Computer
Bei leichtem Nieselregen die Große von der Schule abgeholt
Schöne Starter Sachen für das Weltbunte Wanderpaket bestaunt
In der Zeit hat meine Tochter Mittag Essen gemacht
Jetzt habe ich erst den Sturmschaden genau ansehen können.
Eine Weide ist komplett aus der Erde gerissen und (natürlich)
auf den Zaun gefallen
Noch ein zerstörtes Auto von der Silvesterfeier gefunden.
Die Jungs haben die Autos mit kleinen Knallern als
Rakete umgebaut (abgestürzt würde ich sagen *lach*)
Den tollen Bericht der Sport &  Schau gelesen,
die ich live gesehen habe, 
vom Thresen meines Arbeitsplatzes aus :)
Im Zappendustern zur Turnhalle marschiert
Jep, die Ferien sind vorbei, also geht es montags wieder zum Sport
Und gleich die Einladung zu unserer Winterwanderung
in die Hand gedrückt bekommen.
Jetzt bin ich vom Sport zurück, habe meine Fotos sortiert,
und habe meinen Post fertig und verschwinde gleich noch einen
Moment aufs Sofa. Das muss noch eben sein.
*****

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

 JAHR 2014 

12 von 12 der Letzte in diesem Jahr

Es ist unfassbar,
aber es ist tatsächlich das Letzte
 in DIESEM Jahr.
Und wie üblich konnte ich mich
gestern Abend nicht mehr 
aufraffen, um den Post zu schreiben.
Dabei war gestern wirklich viel los.
Aber schaut selbst:
Der Tag fängt an, und ich probiere eine neue Creme aus
Meinen Mann nicht verhungen lassen
Erst einmal den Adventskalender auf der 
Arbeit geplündert... NEIN ich teile ihn ganz brav
mit meinem Mann
Mal wieder ein Maschinenfoto
So sieht sie in Aktion aus
Es hat einfach nicht aufgehört zu regnen
Der Weg von der Arbeit nach Hause
Schnelles Reste-Essen zu Mittag
Mein Zwergenschönstes Päckchen ist angekommen
ich bin entzückt ♥ Schaut mal bei Silke Zwergenschön
da ist er her, der wunderhübsche Märchenstoff
Aufbau des Finger-Food-Thresens 
zur Weihnachtsfeier 
in der Grundschule von meinem Sohn
Die Weihnachtsgeschichte wurde vorgelesen
und die passenden Bilder dazu gezeigt
Mit der Weihnachtsfeier klingt auch unser
Tag aus, es war wieder sehr schön und für uns 
die letzte Weihnachtsfeier in der Grundschule...

 

12 von 12 im November

Natürlich bin ich mal wieder zu spät.
Aber manchmal ist es echt schwer,
12 Bilder vom Tag zu machen, der eigentlich
so normal wie immer ist. Also, nichts aufregendes passiert
oder man irgendwo besonderes unterwegs ist...
Aber ich habe es geschafft, wobei das letzte Bild
erst kurz vor Mitternacht gemacht wurde, DA war es
selbst mir schon zu spät, die Fotos noch zu zeigen.
Nun aber noch eben schnell, mein 
12 von 12 für Draußen nur Kännchen:
 Das ist eigentlich noch zu früh für mich, aber irgendwie war ich vorm 
Wecker wach :-)
Frühstück in Flüssigform
Mal eine Stickdatei ausprobiert ♥
Mein Nachhause-Weg von der Firma
Meine Sweatjacke gepimpt
Die Große hat Fetakäse mit Bacon gemacht

 
Eine Menge Telefonate geführt. die haben alle geahnt,
dass ich frei hatte
Der Ofen musste heute auch schon tagsüber brennen
Stickdatei vollendet
Unsere Katze wird langsam wirr im Kopf
 und hat immer neue Liegeplätze
 Mal eben gucken, was bei den anderen so am Tag gewesen ist
Kurz vor Mitternacht, die Große von einer Freundin abgeholt
So war er, mein 12. Tag...

 

12 von 12 im Oktober

Hier kommt mein 12 von 12  
Ich bin (wie immer ) spät dran,
aber dieses mal ist es noch der 12. *lach*
Mein Tag fing schon mitten in der Nacht an,
also der gestrige Tag war erst heute Morgen zu Ende.
Mein Blick von meinem Arbeitsplatz in die Menge
Nach ein paar Stunden Schlaf fängt der Tag "normal" an
Auf dem Weg zum Bäcker
Ich bin alleine unterwegs zum Brötchen holen
Wir wohnen schon sch☼n
Brötchen an Board und ab nach Hause
Auf dem Rückweg, Landleben pur
Ein Abstecher am PC
Am Sonntag muss mittags eine Runde auf dem Sofa 
gekuschelt werden
Auch sonntags muss Wäsche aufgehängt werden
Eigentlich wollte ich eine Jacke zuschneiden, aber
der Stoff reichte nicht :-(
Sonntags lassen wir manchmal kochen
Zeit für ein Schaumbad war auch noch
So, dass war er, mein 12 von 12 Tag.

 

 

12 von 12 im September

Mal wieder habe ich es nicht geschafft,
meine Bilder rechtzeitig einzustellen. *gmpf*
Also wie schon letzte Woche,
meine 12 von 12 Bilder für die
Aktion bei Draußen nur Kännchen am 13.
Der Tag fing an, und ich wusste, dass ich eigentlich
immer noch krank bin
 Trotzdem zur Schule gefahren, um Kopien zu machen
 Dabei einen neuen Weg für eventuelle 
Obstbaumanpflanzungen gefunden
HerzensSachen fertig gestellt
 Den neuen Stundenplan aufgehängt
Zettelflut, wenn die Schule gerade wieder anfängt
Noch einen Abstecher zur Bank gemacht
Die Kopien in Form gebracht
Meine Freundin† besucht ♥♥♥
Geheime Mission ausgeführt
Irgendwann mal Abendessen gehabt
Der Tag war lang, der Tag war anstrengend,
und ich bin auch immer noch nicht 100%ig
auf dem Damm, war aber Abends noch mit Mann
und Freunden unterwegs....

 

12 von 12 im August

Schon gestern war der 12 von 12 Tag
Aber bis auf die Fotos machen, habe ich mehr 
nicht geschafft :-(
Aber nun kommen meine 11 ! Bilder
Geschirr raus
Mal eine andere Maschine
Fast fertige Bücher
Lecker, oder? Heißer Knochenleim *lach*
bitte nicht essen 
Soooooo viele Cola-Gläser ein Sammelsurium
von vielen Jahren
PAUSE 
Zum ersten Mal ein Hörbuch auf meinem
Smartphone "Das Verstummen der Krähe" von
Sabine Kornbichler
Zwergenkind mit Übernachtungskumpel
Im Sommer wird im Wohnwagen übernachtet
Noch was neues ausprobiert
Langsam wird meine neue Tasche fertig
Raubtierfütterung, sie sieht ja schon ein bisschen
schmal aus. Na ja, mit 15 Jahren darf man das auch, oder?

 12 von 12 im Juli

heute ist es schon wieder soweit
Draußen nur Kännchen ruft wieder zum
12 von 12
Hier kommt mein Tag:
Morgens um kurz vor halb sechs ist der Mond untergegangen
(hinter mir ist die Sonne dabei aufzugehen)
auf dem Weg zum Zug, um meine Tochter vom Feiern
abzuholen ;-)
Die morgendliche Waschung kam erst danach
(halb sechs ist am Samstag nicht meine Uhrzeit)
Das Geschirr vom Abend in den Spüler geräumt
Wichtelgeschenk fertig genäht
Spielfreund vom Zwerg ist eingetroffen
Trotzdem wollte die Wäsche auf die Leine
Mein Lieblingszwischendurch Essen
Erbeeren mit Milch
(das habe ich als Kind schon soooooo geliebt)
Mit Schrecken ein Loch in der Liege gefunden
Die Katze ist vor der Wärme geflüchtet
Salat zum Grillen vorbereitet
Den Grillmeister heimlich geknipst :-)
Füße hoch und die Abendsonne genossen
im neuen Milli-Rock
So ist mein heutiger Sonnentag verlaufen,
die anderen 12 von 12 Tage gibt es
wie immer bei Draußen nur Kännchen
☼☼☼☼☼

 

Es 12 von 12ft schon wieder

im Juni 2014
Hier kommt mein 
(heute echt unspektakulärer) Tag
Das Zwergenkind radelt los zur Schule
Ein Paket gepackt
Dem großen Kind gesagt, dass ein Personalausweis 
in Spanien reicht
Den ganzen Nachmittag in der Sonne verbracht
Den strahlend blauen Himmel bewundert
Draußen noch die Zeitunggelesen
Gegen Abend noch den PC besucht
Fix was zu Abend gegessen
Abends leider noch mal in der Firma 
gearbeitet
Beim Abend-Garten-Gang kleine böse
Tierchen entdeckt
Und natürlich auf die WM vorbereitet,
wobei ich mir eine schönere Eröffnung hätte 
vorstellen können
So, der Fernseher läuft im Hintergrund. 
Mit einem Auge schaue ich immer mal zum Spiel,
und das als NICHT-FUSSBALL-FREUND ♥
Habt einen schönen Abend beim
Fussball schauen oder endlich
in aller Ruhe zu werkeln, weil
alle anderen Fussball verrückt sind.
♫♪♫♪☻☺☻♪♫♪♫

 jetzt aber schnell

der 12. war ja schon längst....
Ich habe zwar Fotos gemacht, aber 
irgendwie keine Zeit sie zu zeigen...
Jetzt aber schnell..
zum 
 Mein neues Frühstück, sehr lecker
Wir durften mit unserer 3. Klasse zum Danksagungsgottesdienst
der Erstkommunion eines Mitschülers
Büroarbeit muss in der Firma auch mal sein
Die Große vom Wirschaftsgymnasium abgeholt
Kurze Pause und selber gestickt
Kreative Werke meiner Nähkinder in der Schule 
Es ist ein Puppenbett (für eine Barbie)
Farbabgleich per WhatsApp mit meiner Tochter
 Vom Sohn entdeckt und hoffentlich dieses Jahr
Zeit um hin zu fahren
Schnelles Abendessen für meine Fleischmonster
Montags gehe ich immer zum Sport,
sehr tapfer...
Danach noch was Schickes genäht
 Und zum Feierabend noch mal schnell
ein wenig den PC gequält
So, das war er wieder, mein
12 von 12 
und ab damit zu 
wo noch viele andere ihren Tag zeigen
#+#+#

 Ein Insel 12 von 12

(jetzt bin ich wieder zu Hause)
ABER beim
12 von 12 war ich noch auf 
BORKUM
und da habe ich auch meinen Tag
in Bildern festgehalten
Im Urlaub kann man lange im Bett bleiben und lesen
Die einzigartigen Strandzelte, die es nur hier gibt
Eine Kiste Strandgut, am Wegesrand
Mal ein anderer Blick auf die Stadt, von der "Greunen Stee"
Schicke neu lackierte Strandkörbe, die auf ihren Einsatz warten
Die einzelnen Liegebuchten am FKK Strand, total zugeweht
Eine ganz neue offizielle Auszeichnung
Strandhütten werden lieber auf Stelzen gebaut
Der Musikpavillon, mit Live Musik, dreimal am Tag
Uralte Mauern, früher als Deichschutz, jetzt mitten in der Stadt
Die Grabsteine der Walfangkapitäne aus dem 16. Jahrhundert
Und ein wunderschöner Regenbogen lässt den Tag ausklingen
So war einer meiner wunderbaren Tage auf Borkum,
ich war den ganzen Tag mit dem Rad unterwegs...

12 von 12

im März
Das ging dieses mal so schnell
bis es wieder hieß 
in Draußen nur Kännchen blog.
Hier kommt mein Tag,
einen Tag verspätet, 
ich hatte es gestern nicht mehr geschafft
Die Wäsche läuft 
Ein Shake für mich, sehr lecker
dazu irgendwann mal mehr
Den armen Mann nicht verhungern lassen, 
auf der Arbeit 
Eine Freundin zu ihrem Heiligtum gebracht
Mittagszeit am PC
Die Wäsche darf an die frische Luft
Das Weltbunte Wanderpaket in Empfang genommen
Einfach die Sonne genossen
Dateien hin und her geschoben
Das kluge Köpfchen bewahrt sie alle auf
Endspurt beim Probesticken eingelegt
Das war mal wieder mein 
12 von 12
obwohl es diesmal nur 11 Bilder waren
viel viel mehr zu sehen gibt es
bei Caro im
Genießt die Sonne
☼☼♥☼☼


12 von 12 im Februar

es ist wieder so weit
und ein neues 
12 von 12 wird 
gezeigt
Ein Blick in meine Arbeit
Schnelles Mittagessen von meiner Tochter gemacht
Dienstplan ergänzt
Meine Tasche fürs RUMS und 12Taschen-12Monate zu Ende genäht
Konzentration am PC
Mein Sohn hat spontan seinen Freund gleich nach der Schule mitgebracht
Sein erstes gefilztes Projekt in der Ganztagsschule
wieder entdeckt und weiter für zu schade zum Essen befunden
Restliche Kleinigkeiten eingekauft
Warum lieben Kinder diese fürchterlichen Fischstäbchen?
Meine neuen Arbeitsschuhe probegelaufen, die haben sogar
eine Stahlkappe ;-) (wäre nicht nötig ist aber nun so)
Nachmittags schon meinen Freund den Mond bewundert
Das schöne Kalenderblatt bei einer Freundin entdeckt
So, dass war er wieder mein
mehr davon gibt es wie immer
♥☼♥☼♥

Das erste 12 von 12

im Jahr 2014
Die liebe Caro von
ruft auch in diesem Jahr 
zu dieser tollen Aktion
hier kommt mein Tag
Um 00:18 war ich noch am Nähen
Und musste dann noch eben den 
Rest Nachtisch naschen
Wunderschöne Eisblumen an der
Windschutzscheibe (morgens um 10:00)
sie sind soooooo schön
Flaschensammlung an der Straße
Endlich Frühstück
Fertiges Nachtwerk
Diktat üben 
Der Frühling kommt
Schnittmuster zusammen gebastelt
Badewanne angeschmachtet (da gehe ich jetzt rein)
Kurz im Nebel bei den Nachbarn gewesen
(das ist schon der Rückweg und unser Haus)
So, das war er, der Monat Januar 
im 12 von 12
#####


JAHR 2013

12 von 12 im Dezember 2013

ein letztes Mal in 
diesem Jahr.
Dann haben wir, mit 
kleinen Momentaufnahmen,
alle unser ganzes Jahr 
festgehalten.
Ein komisches Gefühl,
wenn man sich das 
vergangene Jahr dann
so ansieht, da sind
 einige Momente bei, 
an die man sich 
gar nicht mehr erinnert
und andere die ein Schmunzeln
ins Gesicht zaubern und 
auch einige, bei denen
man denkt, gut dass das vorbei ist
Hier mein letztes 
12 von 12
im Jahr 2013
Eben schnell den Durchblick verschaffen
Meinen Mann nicht verhungern lassen
Natürlich kurz bevor es zur Schule geht, noch
eben was ausdrucken
Morgens um halb 10 in Deutschland
Nix da mit Sonne, es wurde einfach nicht hell
Ein Einblick in meine Arbeit
Mini Schokoschneemann als "Nerven"Nahrung
Das Zwergenkind hat innerhalb von
zwei Wochen Bronze und Silberabzeichen gemacht
Stolz bin ♥
Mein Auto zur Weiterfahrt bestochen
Bastelkram im Baumarkt gekauft
Süße kleine Metallräucherhäuschen
im Baumarkt gefunden
Etwas verwundert, was es alles in einem
einfachen Baumarkt gibt
Ich finde unsere Weihnachtsbeleuchtung in
der Stadt dieses Jahr besonders schön
Und damit schließe ich mein 
Jahr 2013
bringe alles noch zu 
und wünsche Euch 
Allen schon jetzt
eine wunderbare Weihnachtszeit
♫♪♫♪♫

12 von 12 im November

 Die Zeit rennt nur so :-(
Schon wieder gibt es 
ein 12 von 12
das die liebe Caro 
macht
Hier kommt mein Tag:
Mein Auto, zum ersten Mal zugefroren :-(
 Erst mal was warmes Essen
Zuschnitt für eine Mütze
    
Weihnachtsfeier in der Schule besprechen
Dann doch noch direkt zur Schule
lustiges Laubaufsammelauto gesehen
 Besucherkind von der Schule mitgebracht
 Versucht ein Mützenfoto zu machen *lach*
  Boxtraining
 Taschenbaumler für einen Markt fertig gemacht
 Feierabend, eine fertig gefegte Stallgasse
 Auch zu Hause ist jetzt Feierabend
So, dass war schon der November 
♥♥♥

Auch im Oktober gibt es

ein 12 von 12 bei mir
Erst einmal einen
Herzlichen Glückwunsch
zum Geburtstag an
dort gibt es auch viele andere
12 von 12 zu sehen
Hier kommen meine:
Heute Nacht um 00:30 Trixi im Tiefschlaf
Eben lesen warum unsere Bahn
 nicht pünktlich ist
   
                 
Noch schnell eine Maschine anschmeissen
Eben die Bluse für die Arbeit bügeln
Fertig! Es kann los gehen
Die ersten Biere für den
Empfang gezapft
Gläser spülen gehört  leider auch dazu
Nervennahrung muss bei 10 Std. Arbeit 
schon sein :-)
Der Nachhauseweg im Dunkeln
Die kleine Feierabendbelohnung
Meinen zuckersüßen Preis von
der lieben Silke Tausendschön bewundert ♥
So, ich glaube es sind dieses Mal nur
11 Bilder geworden.
Aber ich war den ganzen langen Tag 
arbeiten und davon habe ich euch
ja ein paar Bilderchen gezeigt....
Mehr gibt es da nicht zu sehen
Nächstes Mal gibt es wieder
alle 12
☼♫♪♪♫☼

  12 von 12 im September

Hach, wie die Zeit rennt....
Schon wieder war der 12.
Gestern wollte mein 
PC nicht mit mir sprechen,
daher gibt es mein 
12 von 12 
erst heute...
Ein Bild von meiner Arbeit
Soo schön sind die Bücher, wenn sie fertig sind
Paletten, die einfach über sind
Malervlies für meine Nähmädels,
zum Taschen nähen
Ein Kühlschrank, der fast nur mit
 Joghurts bestückt ist *lach*
Trixi, die hofft etwas ab zu bekommen
Depressives Herbstwetter,
nachmittags um 15:00 Uhr
Hausaufgaben bearbeiten, über die
Klassenfahrt  nach Hameln
Hufeisen bearbeiten, nach dem Reiten,
was ein Geschenk der Reitlehrerin war
Die Tanne vom Hopfen befreien,
damit wir unseren Erntewagen
für´s Erntefeat am Wochenende 
schmücken können
Badestunde mit "tollen" Färbetabletten,
die Hände sind immer noch leicht rot *grr*
Abends endlich den Jackenstoff bügeln,
damit ich loslegen kann
So, das war wieder ein bunter 
12 von 12 Tag
Mal schauen, was es bei
noch für tolle Tageseindrücke gibt
◙◙◙◙◙

12 von 12

im AUGUST
Caro von
ruft zum 
12 von 12
Hier kommt mein Tag:
Spülmaschine ausräumen
Mit dem Rad knapp 6km zur Arbeit radeln
seht ihr es? Es sind NUR 17°
Es war gar nicht richtig hell, ganz diesig
Die Kühe haben die Ruhe weg...
morgens kurz vor 9:00 Uhr
Mit unserer super Schusternähmaschine
Sachen fürs Pferd repariert
Das Tor ins Nirgendwo (bei uns im Dorf)
Was heisses für mich genäht
mehr beim RUMS
Spendendosen von der Einschulung weggebracht
Die 1. Nähstunde in der Schule nach den Ferien
Einkaufen muss leider auch immer wieder sein
Der Brokser-Heiratsmarkt wird aufgebaut
Die ersten Geister und Gespenster
sind auch schon angekommen
So, dann geh ich mal schauen,
was es noch so bei Caro gibt
►♫☼♀♪◄

12 von 12 im Juli

Ja, ich bin fix heute...
Ich muss um kurz vor 17:00 Uhr
los zum Kellnern
DAHER
kommen meine 
Bilder schon früher.
Verlinken kann ich mich
dann erst morgen
bei 
Aber so geht es heute ja auch schon ;-)
Frühstück: Griesbrei mit frischen Erdbeeren


 Ein Blick in meine Arbeit
Mein Mittagessen: eine aufgepimpte Fertigpizza
Schauen was so los ist, in der Bloggerwelt
Endlich Post (habe nur zwei Monate drauf gewartet)
 Post die 2. : Markisenstoff für meinen Liegestuhl
Geschenke für eine Wichtelaktion gepackt
Die zuckersüßen Wimpelkette probeaufgehängt
(leider nicht meine)

Schöpferische Pause
Blusen für meine Kellnerei gebügelt
Lavendel eingepflanzt

Die blühenden Kartoffel-Felder bewundert
Dann wünsche ich euch einen 
schönen
 12 von 12 Abend
☼☼☼☼




12 von 12 

im JUNI 2013
Mein 12 von 12 
ist dieses Mal 
nur ein 11 von 12
Heute mal ein etwas anderer Blick
auf meine Arbeit 
(Büro muss leider auch mal sein)
Meinem Mann beim Einbau des runden
Teils in sein Auto geholfen 
(musste nur auf die Bremse treten)
Die Große von der Schule  abgeholt
(war vor knapp 30 Jahren auch schon mal meine Schule)
Ein Teil der gespendeten Tombolapreise
 für unser Jubiläumsschulfest
Probeschnitt für meinen SewAlong Rock
"Prilblumen" als Deko für das
Schulfest "50 Jahre Grundschule Bramstedt"
gefühlte 1000 Knöpfe angenäht ;-)
Zauberhafte Sommerstickdateien 
bewundert
Sonderbare Methoden zur 
Erklärung des Schachspiels gelesen
(AG in der Grundschule vom Zwerg)
Hausaufgaben Kontrolle
(vom Zwerg)
Der neuen Yo Yo Maker getestet
Bei einer Bekannten zur
Tupperparty gewesen
Wie immer gibt es noch 
viel mehr
12 von 12
bei
♫♀♪☼♫



Mai 2013
gestern war es ja 
schon wieder so weit.

war gestern wieder der Aufruf
12 von 12...
Gestern habe ich es 
nicht geschafft zu posten,
aber die Bilderchen sind vom 12.Mai 2013
Frühstücksvorbereitungen
Jetzt gehts los
Geschenk vom Zwerg für mich 
zum Muttertag
 Ein Teil aus der
Taschenspieler-CD
Auf dem Weg zum Pferd
Ach, wir wohnen einfach 
SCHÖN
Neuer Zuwachs im Zuchtbetrieb
HIER
könnt ihr noch mehr schöne Pferde
angucken ....
oder auch KAUfen ;-)
Diese süßen kleinen Fohlen sind 
erst ein paar Tage alt und sind noch
soo wackelig mit ihren langen Beinen
Unsere Wassernixe hat ein
neues Kleid bekommen
Ein bisschen sticken für meinen
Mantel. Winke winke ans 
Nimmerland denn von da
ist die Stickdatei

Geschenk von der Großen mit dem
Papa zusammen für eine 
GANZkörperMASSAGE  huuih
4 Wochen später ist 
der Rhabarber ernteReif
So, das war mein 12. Tag im Mai
♫♪☼♣♫♪☼♫


April 2013
So viel los heuts...*grins*
Hier kommt mein Beitrag von 
den ihr
mit vielen anderen Beiträgen bei
bestaunen könnt....
Natürlich beginnt mein Tag wieder
mit einem Bild von meiner Arbeit
Mittags wurde das erste Mal in diesem Jahr
 die Wäsche draußen getrocknet
Dann schnell einen kurzen Abstecher
zur Sparkasse
Beim Rundgang durch den Garten,
die ersten GänseBlümchen entdeckt
Jetzt darf ich auch endlich
offiziell BARFUSS laufen (mache ich ja 
fast das Ganze Jahr durch, auch im Schnee)
Süße kleine Blümchen
die von Nachbars Garten zu uns wandern
Unsere Wassernixe,
die den Winter nicht so gut überstanden hat
Trixi, die ihre Krallen
am Ginkobaum wetzt :-(
Die erste Luftgetrocknete Wäsche
in diesem Jahr, und wie toll die riecht
Der Rhabarber steckt auch
schon seine Köpfe in die Sonne
Selbst die kleinen Tierchen machen sich auf
den Weg in den Frühling
Ein kurzer Schauer am frühen Abend,
zum Glück war die Wäsche schon trocken ...
Das war mein 12 von 12 im April ♥
☼☼☼☼☼


März 2013

nun ist es wieder 
soweit...
Heute ist der 
12. des Monats 
und da ruft 
wieder zum
Mitmachen
Hier kommt 
mein 12. März 2013
Der Osterhasi steckt noch 
bis zum Hals im Schnee fest
Auf dem Weg zur Arbeit
die Kühe stehen das ganze Jahr draußen
Die Feuer-Ruine im Schnee
sie sieht immer noch erschreckend aus
Ich bei der Arbeit
Mein Blick aus dem Fenster,
so schön ist es bei meiner Arbeit ...
Die mussten heute
unbedingt in den Einkaufswagen 
Da wir kaum Schnee haben, aber Frost,
frieren die Autos an der Straße fest
Die Eiszapfen bahnen sich ihren Weg
in der Hecke geht es weiter...
Wunderschöne skurile Eisgebilde
bei meinem Abendspaziergang gefunden
Kein Schnee, kein Eis, sondern Sonne
dennoch gibt es tolle Eiszapfen
Mein Sohn beim Boxtraining und 
der Grund für den Abendspaziergang
Einen schönen 12. Tag wünsche ich euch.
♥ ♥ ♥ 



...............................................................................................................


  Februar 2013

im Februar
Gestern war es wieder so weit:
die schöne Aktion von
war wieder angesagt
'Die Bilder sind von
gestern
nur mein Post
kommt erst heute ;)
Mein gutes altes Auto:
Überall werden die Bäume beschnitten
 Mein Mann und Chef bei der Arbeit ♥
Mittagessen am PC *grins*
Einen Moment die Sonne sehen
Auch die Nachmittagspause mit Schnökereien am PC 
Abends die abgedeckten Erdbeerfelder entdeckt
Neue Stoffschätze auf an die Leine gehängt

Unseren Fröschen geht es gut
Mit Schrecken den neuen Schnee entdeckt

Ein bisschen Frühling-Schnee-Winter-Stimmung
Neue Stickdatei vom TAUsendSCHönsten Lädchen 
auf Leder gestickt



☺☺☺☻☺☺☺


Januar 2013

Mein erster 12 von 12 Beitrag überhaupt....

Auf Wiedersehen bis zum nächsten 
Weihnachtsfest
 Zur Abwechslung sind wir
frühstücken gegangen
 Auf der Terasse noch ein wenig
Weihnachten gefunden
 Mein Mann hat mir eine 
Spulenhalterung gebaut
 Kleine Auszeit am PC
 Auch am Samstag muss 
was geschafft werden
 Oder auch wieder aufgetrennt 
werden :-(
 Auszeit mit 
Quarkspeise und
Zeitschrift
 Es ist endlich wieder
Ofenzeit
 Auch die Lieblingskatze 
genießt die Wärme
 Salzkristalllampen
sind einfach soooo
gemütlich

Wer mitgezählt hat,
der kommt nur auf 11 Bilder,
aber ich übe ja noch.
♥♥♥♥♥



Viele andere Beiträge wie
immer bei:
Caro von Draußen nur Kännchen 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...